WULF DORN
BIOGRAFIE
Geboren am 20.04.1969 in Ichenhausen
Ausbildung zum Industriekaufmann und Fremdsprachenkorrespondenten
20 Jahre lang Betreuung von Psychiatrie-Patienten
Heute freier Schriftsteller
1999 Veröffentlichung der ersten Shortstory "Jennifer", weitere Horror-Kurzgeschichten
2009 Erster Roman "Trigger": Bestseller (Übersetzungen in Italien, Spanien, Portugal, Dänemark, Griechenland, Frankreich, Polen, Tschechien, der Türkei und den Niederlanden)
Weitere Romane: Übersetzungen in zahlreiche Sprachen, Bestseller

© Thorsten Megele
AUSZEICHNUNGEN
2001 Förderpreis der Axel Andersson Akademie für "Die Begegnung"
2002 Preisträger des Weltbildverlags für "Das Wunder von Kaikoura"
2003 Preisträger des Hörverlags für die Lesung von "Eine Mordsarbeit"
2004 William Voltz-Award für "Activity"
EMPFEH
LUNGEN